Bauverzögerung fast aufgeholt! Rohbau im Plan

Trotz stichpunktartiger Beprobung im Vorfeld des Abrisses hat sich eine starke Schadstoffbelastung bei den Analysen der Haufwerksbeprobungen ergeben. Problematisches Material hat sich  – stärker als erwartet – besonders in den Abdichtungen der Decken und der Wände im Keller gezeigt.

Deswegen mussten neue Entsorgungswege für das Aushubmaterial gesucht werden. Dies hatte einen Stillstand der Bauarbeiten im August ergeben.

Es wird versucht, diese Verzögerungen bei den Baumeisterarbeiten zu kompensieren.

Dadurch, dass die Bodenplatte bereits fertig ist, liegen wir nahezu wieder im Zeitplan.

 

Aktualisiert:14. September 2017 -15:53
Tennisclub Blutenburg e.V. © 2017