Termine

Blutenburg Open 2018 – Tennis vom Feinsten

Das 18. Jugendturnier war in diesem Jahr mit 140 Teilnehmern ansehnlich besucht. Speziell in der Altersklasse U21 erfreuten sich die Veranstalter und Zuschauer an einer hochkarätigen Besetzung. Dementsprechend hoch war das Niveauhohe, kamen doch einige der Top 150 Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland angereist. Das Wetter spielte ebenso mit wie die Akteure auf dem Sand. Es kam es zu keinen Zeitverzögerungen, und alle Altersklassen konnten in den vier Tagen beim TC Blutenburg Ihre Spiele absolvieren.

Die Zuschauer sahen tolle Spiele, immerhin kämpften bei den U21 die Sieger um ein Preisgeld von 1000 Euro, die Zweiten bekamen noch 500 Euro. Die jeweils Drittplatzierten freuten sich über 250 Euro. Alle Preisgelder sind von den Nymphenburger Schulen gesponsert.

Bei den Herren gewann der an Nummer 1 gesetzte Noel Maximilian Hartzheim (DTB 136, TC Rotenbühl Saarbrücken) gegen Rafael Giotis (DTB 386, TB Erlangen) mit 6:1, 6:2. Giotis hatte nach einem kräftezehrenden Halbfinale nicht mehr die Kraft, um dem sensationell aufspielenden Hartzheim Paroli bieten zu können.

Bei den Damen siegte nach Absage der an Nummer 1 gesetzten Jelena Stojanovic (DTB 86 MTTC Iphitos München) die an 2 geführte Anja Wildgruber (DTB 92, MTTC Iphitos München). Ihre Gegnerin im Finale Luzia   Obermeier (DTB 196 GW Luitpoldpark München) hatte ebenfalls ein hartes Halbfinale in den Knochen und musste sich im Finale gegen Wildgruber mit 6:0, 6:2 geschlagen geben.

Bilder vom Turnier (auch der anderen Altersklassen) finden Sie unter www.tc-blutenburg.de

Herzlichen Dank auch an die professionelle Turnierleitung, die sich in diesem Jahr aus Susanna Spielvogel, Anna Spielvogel, Julian Auktor, Jan Philipp Preißner und Jan Meyer zusammensetzte. Herzlichen Dank auch an Sigrid Martin, die unser Turnier als BTV-Oberschiedsrichterin begleitete.

 

Aktualisiert:6. September 2018 -12:18
Tennisclub Blutenburg e.V. © 2017
Tennisclub Blutenburg e.V.
Right Menu Icon